In den letzten Wochen haben sich immer mehr "Todo"s auf meiner Liste aufgestaut. Folgendes hatte ich vor:

  • Absturz in meiner iOS App beheben
  • Belege zur bereits eingereichten Steuererklärung nachreichen
  • Schreibtisch und Unterlagen aufräumen
  • Haushaltsbuch auf Stand bringen
  • Post in meinem neuen Blog schreiben

Los gehts

Da ich heute keine Termine oder Verpflichtungen hatte, wollte ich den Tag so gut wie möglich nutzen. Ich bin unplanmäßig schon um 6:00 Uhr aufgewacht, und habe dann mit Motivationsvideos von Jim Rohn und Gary Vee gestartet. Eigentlich wollte ich direkt nach dem Aufwachen nicht mehr ins Handy schauen, aber die Motivationsvideos ziehen mich magisch an :-)

Meditieren

Los ging es um 7:00 Uhr mit meditieren. 40 Minuten habe ich geschafft - so lange habe ich schon lange nicht mehr meditiert. Das war ein toller Start in den Tag! Am liebsten nutze ich dazu gerade "1 Giant Mind" - das ist nicht so überladen wie viele andere Apps und die Mediation gelingt häufiger.

https://www.1giantmind.com/

Da mich meine ganzen Todo-Apps nicht wirklich motivieren und relativ schnell mit Aufgaben-Leichen gefüllt sind, schreibe ich seit diesem Jahr meine Aufgaben für den nächsten beziehungsweise aktuellen Tag auf.

Pomodoro-Timer

Pausen sind genauso wichtig wie die Arbeit - um konzentriert arbeiten zu können. Oft genug ist es mir schon passiert, dass ich den ganzen Tag am Rechner saß - aber nur die ersten 2-3h produktiv war. Sport und Bewegung, gesunde Ernährung und Meditation habe ich dann komplett verpasst und kann diese um 23 Uhr auch nicht mehr nachholen. Um mir da etwas Hilfe zu holen habe ich mir kurzerhand einen Pomodoro-Timer gesucht. Mit Pomofocus bin ich heute ganz gut klar gekommen. Man gibt seine Aufgaben ein, und die Webseite zeigt einen kleinen Timer an, wann die nächste Pause ansteht.

Pomofocus
A simple Pomodoro Timer app that works on a desktop & mobile browser. Pomofucus will help you manage your time and let you focus on any tasks such as study, writing, or coding.

Bei der Pomodoro-Technik arbeitet man 25 min konzentriert an nur genau einer Aufgabe - und macht dann 5 min Pause. Sowohl die Auswahl der einen wichtigsten Aufgabe und die konzentrierte Abarbeitung derselben als auch die anschließende Pause macht das ganze für mich so wertvoll. Die Pausen habe ich genutzt für Bewegung, um etwas zu trinken zu holen, und in der Mittagspause um zu kochen.

Bugfix in meiner App

Ein Absturz in meiner iOS App wurde schon länger von einem Nutzer berichtet und ich habe bisher keine Zeit gefunden, diesen zu beheben. 5 "Pomodoros", also 125 min habe ich benötigt, um den Fehler zu finden, zu beheben und die App im Store hochzuladen. Glücklicherweise wurde die App von Apple ohne langwieriges Review gleich freigeschaltet zum öffentlichen Download. Juhu, ein Punkt weniger auf der Liste!

‎Speisekammer
Mit der Speisekammer App behältst den perfekten Überblick über eure Nahrungsvorräte zu Hause! Sind in deiner Speisekammer schon öfter Lebensmittel abgelaufen? Diese App erinnert dich rechtzeitig an bald ablaufende Lebensmittel! Du weißt nicht mehr, was sich ganz unten in deiner Tiefkühltruhe alles…

Schreibkram

Danach ging es weiter mit unserer Steuererklärung. Diese habe ich mit Steuer:Web von Buhl gemacht. Dem Finanzamt haben noch Belege gefehlt, die ich schnell nachgereicht hatte - per E-Mail. Gedauert hat das ganze einen Pomodoro.

steuer:Web

Danach habe ich meinen Schreibtisch und meine Unterlagen aufgeräumt. Das ganze hat etwas länger gedauert mit 3 Pomodors. Dafür habe ich eine Rechnung über 445€ gefunden, die ich vergessen hatte einzureichen. Ich habe sofort die Steuererklärung aufgemacht, diese Rechnung ergänzt und erneut eingereicht. Immerhin macht das Netto etwas 200€ aus! Das Aufräumen hat sich gelohnt :-)

Kochen

Da von gestern von unserer selbstbelegten Pizza noch alle Zutaten da waren, habe ich mir kurzerhand nochmal eine Pizza belegt - mit Kochschinken, Mozarella, Parmesan, Kirschtomaten und frischem Basilikum - lecker!

Selbstbelegte Pizza mit Mozzarella und frischem Basilikum

Sport

Am Nachmittag bin ich raus an die frische Luft. Zuerst wollte ich Laufen gehen, hatte mich dann aber kurzfristig fürs Fahrrad entschieden. Ich bin nach Ingolstadt gefahren an der Donau entlang und dann noch ein gutes Stück weiter. Anbei ein Bild von der Staustufe Ingolstadt.

Staustufe Ingolstadt

In Summe bin ich 38km Fahrrad gefahren in 1:55h, was laut Apple Watch genau 19,6km/h Durschnittstempo ausmacht. Dafür, dass es großteils über Schotterwege ging, ist das Ergebnis ganz passabel.

Neues Büro

Auf dem Rückweg habe ich spontan entschieden, noch bei meinem neuen Büro im IN Campus vorbei zu fahren - da werden wir mit der ganzen Abteilung gegen Ende des Jahres einziehen:

Die offizielle Webseite des INCampus
Wir schaffen einen Arbeitsraum, an dem Natur auf Technik trifft. Das ehemalige Bayernoil-Raffineriegelände wird zum naturnahen Technologiepark

Noch ist es eine Baustelle und die Straßen sind teilweise abgesperrt - die ersten Gebäude des IN Campus stehen jedoch schon:

IN Campus, noch eine Baustelle

Mein neuer Weg zur Arbeit ist mit 8,5 km und 25 min Fahrzeit mit dem Fahrrad etwas näher zu unserem Haus und deutlich schöner zu Fahren an der Donau entlang in der Natur!

Zuvor hatte ich 10,5 km und in etwa 35 min an der Straße entlang - macht 20 min Zeitersparnis, wenn ich mit dem Fahrrad in die Arbeit fahre. Ich hoffe das motiviert mich, öfters mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren :-)

Unser Haushaltsbuch

Meine Energie nach der Fahrradtour war schon stark reduziert, aber ich wollte den Tag nutzen um alle lästigen Aufgaben zu erledigen - immerhin hatte ich seit 2,5 Monaten unser Haushaltsbuch nicht mehr gepflegt.

Es gab Zeiten, da habe ich tagesaktuell alles eingetragen, um jederzeit den Überblick über unsere privaten und gewerblichen Ein- und Ausgaben sowie Budgets zu haben. Für das Update aller Konten habe ich tatsächlich 3 Pomodoros benötigt. Leider fehlen mir noch eine Info von der Gehaltsabrechnung, die ich morgen nachtragen werde.

Die App, die ich ich und meine Frau dazu nutzen heißt "You Need A Budget", abgekürzt YNAB. Das heißt so viel wie: Du benötigst ein Haushaltsbuch :-)

YNAB. Personal Budgeting Software for Windows, Mac, iOS and Android
You Need a Budget combines easy software with Four Simple Rules to help you quickly gain control of your money, get out of debt, and save more money faster!
Link zu YNAB - Haushaltsbuch-Software als Abo-Modell (Affiliate-Link - sowohl du als auch ich bekommen mit diesem Link einen Monat kostenlos)

Mein neuer Blog

So, und da ist auch der Blog-Artikel, den ich heute schreiben wollte! Die Idee zu diesem Artikel kam mir während der Fahrradfahrt, als ich gerade auf dem Nach-Hause-Weg war. Dazu nutze ich seit gestern Ghost.org. Noch kommt es mir sehr teuer vor mit potentiell 33€/Monat - und das ohne Domain und Kommentarfunktion. Und dabei hatte der ganze Dienst auch noch einen mehrstündigen Ausfall. Ich werde mich wohl weiter auf die Suche begeben müssen. Was mir gut an Ghost gefallen hat ist die eingebaute Suchmaschinenoptimierung, die einfache Bedienung und das saubere Layout.

Ghost: The #1 open source headless Node.js CMS
The world’s most popular modern open source publishing platform. A headless Node.js CMS used by Apple, Sky News, Tinder and thousands more. MIT licensed, with 30k+ stars on Github.

Nun ist 22:00 Uhr und Zeit ins Bett zu gehen. Gute Nacht!